WRSV Homepage 17.02.2019 An Qualität und Reglement gefeilt – Interstuhl Cup 2019 im neuen Gewand

Der Interstuhl Cup 2019 ist startklar. Auch 2019 führt der Radsportbezirk Schwarzwald-Zollern e.V. die beliebte Radrennsport-Serie durch. Die Organisatoren um den Bezirks-Rennsportfachwart Siggi Krüger haben über den Winter weiter an der Qualität und dem Reglement gefeilt und präsentieren für 2019 insgesamt 13 Etappen im Zeitraum von April bis September.

 

Dabei werden in Anlehnung an die neue BDR-Lizenzklassenreform allen Alters- und Leistungsklassen entsprechende und attraktive Wettbewerbe angeboten. In der Regel fahren bei jedem Renntag vier Gruppen ihr eigenes Rennen: Elite und Amateure, Senioren 2-3 und männlicher Nachwuchs, Senioren 4 und Frauen und weiblicher Nachwuchs, sowie in einem eigenen Rennen die Schülerklassen.

Ganz bewusst wird in diesem Jahr erstmals die Öffnung für die IBRMV (Internationale Bodensee-Rad-und Motorradfahrer-Vereinigung) vollzogen, um auch Fahrern/innen aus der Schweiz, aus Österreich und Liechtenstein eine Startmöglichkeit zu geben.

Weiterhin sind auch in diesem Jahr die Straßen-Bezirksmeisterschaften integriert und bei der Berg-Bezirksmeisterschaft wird es sogar eine Kooperation mehrerer Bezirke geben. Zur gezielten Nachwuchssuche werden bei einer Reihe von Veranstaltungen unter dem Patronat von Lehmann-Immobilien die beliebten Schnupper-Rennen durchgeführt.

An den Service für die Sportler und Fans ist ebenfalls gedacht: Alle Informationen, die Generalausschreibung, der Etappenplan, die Tabellen und weitere Neuigkeiten können ab sofort auf der neuen Homepage: www.interstuhl-cup.de abgerufen werden.

Text: Ulrich Bock

Foto: Benno Dietrich